Click to listen highlighted text!

Partner

118. StuBA Sitzung
Im StuBA arbeiten jeweils vier Mitglieder von Ministerien des Bundes und der Braunkohleländer partnerschaftlich zusammen.

Mitglieder für den Bund sind das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMUB), das Bundesministerium der Finanzen (BMF), das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und für die Länder Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die jeweils beauftragten Landesministerien. Den Vorsitz im StuBA übernehmen im Wechsel die Vertreter des BMUB und des BMF.

Vorsitzende

MR Dr. Martin Hillebrecht-Freiherr von Liebenstein

Referatsleiter VIII C1

Bundesministerium der Finanzen

 

Dr. Ulrich Hatzfeld

Leiter Unterabteilung G I

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

 

Weitere Vertreter des Bundes

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Vertreter der Länder

Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg
Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft
Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt
Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt
Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Vertreter der LMBV

Klaus Zschiedrich

Vorsitzender der Geschäftsführung

Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Vertreter der Bund-Länder-Geschäftsstelle

Dr. Gero von Daniels

Leiter der Geschäftsstelle

Bund-Länder-Geschäftsstelle der Braunkohlesanierung

Weitere Informationen

Klicken Sie auf den Lautsprecher, um den ausgewählten Text abzuspielen.